Artikel 5 - Kirsten Simmons (Rezension)

Produktinformation:

Titel: Artikel 5 (Band.1)

Autor/in: Kirsten Simmons

Verlag: ivi Verlag

Format: Broschiert

Seiten: 432.Seiten

Preis: 16,99                     Buch HIER kaufen




Inhalt:

Nach dem Krieg hat sich das Leben der Menschen stark verändert...

Die siebzehnjährige Ember Miller lebt im Amerika der Zukunft, viele Städte sind zerstört und das Land wird von der sogenannten FBR mit eiserner und unerbitterlichen Faust regiert, wer gegen die Gesetzte
(die Moralstatuten) verstöße, wird bestraft.

Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten
Es ist ein Leben, in dem Bücher und uneheliche Kinder unsittsam sind und die traditionellen Geschlechterrollen unbedingt eingehalten werden müssen. Immer wieder verschwinden Menschen, die von der Moralmiliz verhaftet werden, weil sie gegen eine der 5.Artikel verstoßen haben, monatlich gibt es neue Gesetze und Verbote, immer mehr Menschen werden festgenommen und kehren nie wieder zurück.
Trotzdem fühlt sich die 17jährige Ember sicher.
Als eines Tages jedoch die Moralmiliz vor ihrer Tür steht und sie und ihre Mutter mitnimmt, bricht Embers Welt auseinander.
Ihre Mutter wird wegen des Versoßes an Artikel 5 verhaftet, dieses "Gesetz" Besagt:

Als vollwertiger Staatsbürger wird nur anerkannt, wer als Kind eines verheirateten Paares auf die Welt kommt."

Eine Wendung in ihrem Leben, die Ember schreckliche Angst,
nicht nur, weil sie von ihrer Mutter getrennt wird und selbst in eine sogenannte Resozialisierungsanstalt (Besserungsanstalt)  für Damen gesteckt wird, sondern auch, weil derjenige, der bei der Verhaftung dabei war, niemand anderes war, als Chase.
Der Junge, an den Ember vor langer Zeit ihr Herz verloren hat.
Der Junge den sie schon von klein auf kennt.
Der Junge, der anscheinend die Gefühle, die die beiden füreinander gehegt haben,
vollkommen vergessen zu haben scheint.

Das Resozialisationszentrum für Mädchen ist grausam, die Mädchen müssen sich der Macht der FBR beugen und werden für jedes Missachten hart bestraft, viele Mädchen wurden innerlich gebrochen und
auch Ember soll sich "unterwerfen" und bis zu ihrem 18. Geburtstag 'erzogen' werden
Die Mädchen sollen Musterbeispiele der Moral und der Keuschheit werden.
Doch Ember gibt nicht auf und hat einen waghalsige Flucht geplant um sich selbst und ihre Mutter vor der MM zu retten..
Dies kann sie jedoch nur mit Chase schaffen, der nicht mehr der "Junge" ist, den sie einst kannte...


Meine Meinung & Bewertung:


Auch dieses Buch muss ich zu meiner Schande bekennen, lag lange Zeit auf meinem SUB...
Dies war aber wirklich nicht gerechfertig, dass habe ich schon nach den ersten paar Seiten
festgestellt. Die Mischung des Buches ,dass zur Hälfte Dystopie und zur anderen  Hälfte Liebesgeschichte ist,
wurde von der Autorin sehr gut umgesetzt und hat mit seinem einfachen Schreib-und Sprachstil
absolut überzeugt!! Die Charakter haben mir auch super gut gefallen, je länger ich gelesen habe desto
besser konnte ich einzelne Handlungen und Geschehnisse verstehen und mich gut, vorallem in Ember
hineinversetzen. Die Autorin hatte ein gutes Gespür, in den richtigen Momenten zwischen Liebe/Annährung und Action zu wechseln. Die Entwicklung von Embers und Chase Liebe ist in diesem Buch eine
fabelhafte Abwechslung, zu den harten Lebens Überlebensumständen.
Auch schön zu lesen sind die Einblicke aus Embers und Chase gemeinsamer Vergangenheit,
die aus Ambers sicht, in Gedanken geschildert werden und die Geschichte der beiden gleichermaßen
tragisch wie "romantisch" macht OHNE jedoch mit Kitsch&Klischees "vollgestopft" zu sein!

Den zweiten Band MUSS ich auf jedenfall haben *---*

Ich gebe 4 von 5 Herzen

Kommentare

  1. Schöne rezi ♥ ♥ das Buch liegt auch noch auf meinem SuB :))
    Liebe Grüße
    Nasti ♥
    P.s du hast eine neue Mail :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nasti <33
      Ganz schnell lesen, ich schau jetzt nach der Mail ;))
      Leslie *-*

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥