Leaving Paradise-Simone Elkeles (Rezension)

Bildquelle: Amazon
Produktinformation:

Titel: Leavind paradise

Autor/in: Simone Elkeles

Verlag: cbt Verlag

Format: Taschenbuch

Seiten: 336.Seiten

Reihe: Band 1

Buch HIER kaufen






Klappentext:

Es gibt sie noch... die große Liebe

Das Letzte, was Caleb Becker vorhat, als er in seinen Heimatort Paradise zurückkehrt, ist, sich in Maggie Armstrong zu verlieben. Denn wegen Maggie, die er in jener fatalen Nacht mit dem Auto angefahren haben soll, war er verurteilt worden. Maggie wiederum will alles, nur nicht Caleb wiederbegegnen – dem Jungen, den sie für ihr Unglück verantwortlich macht. Und doch verbindet diese eine Nacht sie für immer, und so fühlen sich Caleb und Maggie, als sie sich wiederbegegnen, gegen ihren Willen zueinander hingezogen. Aber gerade, als die beiden sich näherkommen, kommen Dinge ans Tageslicht, die alles zu zerstören drohen…


Aus dem Buch:

Ich bekomme keine Luft. Ich bin wie erstarrt. Vor Wut. Vor Panik. Vor Angst.
Wir befinden uns in einer Pattsituation, in der keiner von uns ein Wort sagt.
Wir starren uns nur an. Ich glaube, ich könnte nicht mal blinzeln. Die Zeit steht still.

Inhalt&Meine Meinung:

Wer es noch nicht weiß...Ich bin ein ABSOLUTER Simone Elkeles FAN *--*

und auch dieses Buch von ihr, konnte mich wieder von der der ersten bis zur letzten Seite begeistern!

Simonen Elkeles erzählt uns die Geschichte, von zwei traumatisierten Jugendlicher, die durch falsche Entscheidungen und Schicksalsschläge schon sehr früh erwachsen werden mussten.

Die 16.Jährige Maggie wird eines Nachts von einem Auto angefahren und vom Fahrer schwer verletzt zurückgelassen. Der Unfallverursacher ist ihr Nachbar Caleb, der Zwillingsbruder ihrer besten Freundin Leah! Als Caleb nach einem Jahr Jugendknast in die kleine Stadt Paradise zurückkehrt, bricht das Chaos von neuem los und unterdrückte Gefühle wie Wut und Hass bannen sich einen Weg nach draußen und machen das Leben aller betroffener schwerer als gedacht. Maggie kann es kaum ertragen, neben Caleb zu wohnen und ihn wieder in der Schule zu sehen, er, der sein Leben einfach so von neuem beginnen kann, er, der dort weitermachen kann wo er aufgehört hat, er, der ihr alles genommen hat, was sie jemlas hatte! Maggies einzigster Ausweg ist ein Autauschprogramm in Spanien, doch die finanziellen Mittel sind nach unzähligen operationen und krankenhausaufenthalten erschöpft und die Schule zieht ihr Stipendium zurück. Ein Lichblick gibt es jedoch, der Maggies Pläne retten könnte. Mrs. Reynold eine alte Dame aus Paradise, heuert Maggie als Haushaltshilfe an, ein willkommener Job, der es Maggie nicht nur erlaubt ihr Austauschrogramm zu bezahlen...sondern ihr auch die Möglichkeit gibt, weider zu sich selbst zu finden,
denn Mrs.Reynolds nimmt Maggie so an wie sie ist, mit hinken und allem was dazugehört.
Doch plötzlich taucht Caleb bei Mrs.reynolds auf und baut in deren Garten einen Pavillion,
nur mit Mühe kann Maggie sich zusammenreißen und die "gemeinsame" Zeit in Mrs.Reynolds Garten bewältigen...Jeden Tag begegnen sie sich und schon bald kommen sie sich unweigerlich näher.
Der Unfall verbindet sie..für IMMER und die Gefühle die sie ineinander wecken, sind scheinen bald mehr zu sein, als nur Hass&Wut... Was also geschieht, wenn man sich in DIE Person verliebt, die man am meisten HASST???

Das Buch beginnt ein Jahr nach dem tragischen Autounfall. Im Mittelpunkt stehen die beiden traumatisierten Teenager Maggie und Caleb.
Wie für Simone Elkeles typisch, wird die Geschichte abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Caleb und Maggie erzählt. Diese Erzählperspektive ist in den Elkeles Bücher einfach der wahnsinn, man erhält tiefe Einblicke in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten und es ist interessant beide Seiten der Geschichte nach und nach zu erfahren. Immer wieder gibt es Szenen und Textstellen im Buch, in denen man gar nicht anders kann als verträumt aufzuseufzen. Man kann sich in beide Charaktere sehr gut hineinversetzen, man erlebt und fühlt alles mit! Es ist gleichermaßen tragisch wie romantisch, dabei ist alles komplett kitschfrei, wie nur Simone Elkeles es kann und beherrscht. Was mcih außerdem auch noch begeistern konnte war der Nebencharakter, der Mrs.Reynolds...Die alte Dame ist mir richtig ans Herz gewachsen, da sie die Entwicklung des Buches und von Maggie neu angetrieben hat und durch ihre Ehrliche Art, die sich von nichts abhalten lässt, sehr zur Geschichte beigetragen.
Die Szene im Buch sind für mich wahrhaftig zum Leben erwecket, da alles sehr realistisch geschrieben wurde und es und es sowohl gute, als auch schlechte Wendungen im Buch gab, die man nicht vorhersehen konnte.... Die Autorin hat ein gutes Händchen bewiesen und eine perfekte Mischung zwischen Spannung, authentischer Handlung und Gefühlen geschaffen. Keine einzige Textstelle war langweilig und ich wollte unbedingt wissen wie es mit Caleb und Maggie endet, sodasskomplett in einen drchgelesen habe :)

Leaving Paradise ist ein Buch, dass sich mit der großen Liebe, mit Schuld, Strafe und Reue, aber auch mit Familie und Freunden, Vergangenheit-und Zukunft beschäftigt...und einem mit berührender Ehrlichkeit zeigt,
wie ein einzigster Moment, dass ganze Leben eines Menschen, ändern kann...

Ich liebe Simone Elkeles, sie schafft es wie keine andere Liebesgeschichte so reel,
mit Spannung und Liebe zu verknüpfen...Must Read ;)

Meine Bewertung:
  • Cover/Gestaltung - 0,5.Punkt

  • Charaktere - 2.Punkt

  • Spannungsfaktor&Lesespaß - 2.Punkte

  • Schreibstil - 2.Punkte

  • Handlung - 2.Punkte
Ich gebe 8,5/10 Punkte














Kommentare

  1. Schöne Rezension! Ich bin ja auch der absolute Elkeles Fan :) Zum Glück liegt das Buch schon auf meinem SuB bereit :D
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Ebru,
      ein Elkeles Fan? Jihuuu, klingt super ;D <3
      Ja zum Glück, schnell lesen *--*

      Liebe Grüße,
      Leslie

      Löschen
  2. Tolle Rezi! :)
    Ich glaube, ich habe das Buch schon mal irgendwo gesehen, ihm aber keine größere Beachtung geschenkt. Deine Rezension hat mich aber überzeugt, ich werde es wohl meine Wunschliste setzen. ;)

    Liebste Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dana, suuuper das ich dich überzeugen konnte..es ist wirklich toll,
      alle elkeles Bücher sind TOLL <3 Danke für deinen lieben kommi,
      ich freu mich immer von dir zu lesen (hihi) *----*

      Liebste Grüße,
      Leslie <3

      Löschen
  3. Hey :)
    Danke für dein liebes Kommi <3
    Mir gefällt es hier auch sehr gut, deinen Header finde ich voll cool :)
    Das Buch hört sich interessant an, ich kann mir gar nicht vorstellen, mich in jemanden zu verlieben, der mir soetwas angetan hat....
    Aber sieht ja so aus, als ob das Buch trotzdem gut umgesetzt ist :)

    Ich liebe Egmont LYX, ich glaube, fast die Hälfte meines Regals ist mit den Büchern voll :D

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Jana :D
      Das habe ich gerne gemacht, dein Blog und Buchgeschmack ist wirklich suuuper und ich freu mich auf weitere beiträge von dir *---*
      Ich könnte das glaube ich auch nicht, aber genau DAS macht das Buch so....KLASSE <3

      Super, dass ich jemanden gefunden habe der den Verlag genauso liebt wie ich...da werde ich sicherlich oft beim Buchkauf etc. inspiriert ;))

      Liebste Grüße,
      Leslie

      Löschen
  4. Sehr schöne Rezi, ich bin schon auf mein erstes Buch der Autorin gespannt, zwei hab ich ja hier stehen. Aber das hört sich auch gut an. :)

    Liebe Grüße
    KAtja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Katja,
      vielen Dank für das liebe Lob *vor freude hüpf*
      Ich bin schon wahninnig gespannt, von dir und deiner Meinung zu den Elekels Büchern zu hören *--*

      Liebste Grüße,
      Leslie <3

      Löschen
  5. Ich hab das Buch auch gerade gelesen *_* Ich LIEBE die Bücher von Simone Elkeles einfach! Hab auch mal versucht eine Rezension dazu zu verfassen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Autorin hat einfach ein Händchen für gute Bücher und ich LIEBE sie einfach und ich MUSS unbedingt ihr ganz neues Buch (Herzverspielt) lesen *.*
      Und aus deiner Rezension ist nichst geworden?

      Liebste Grüße,
      Leslie <3

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥