Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe-A.J Betts (Rezension)



 Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Autorin: A.J Betts
Teil: /
Verlag: KJB Verlag
Seiten: 336 Seiten
Preis: 14,99€ [GB]
Meine Wertung: 7/10



Es gibt tausende von Statistiken, doch diese Liebe kann nicht mit Zahlen belegt werden.
Zac ist krank. Diagnose: Leukämie. Mia ist auch krank. Diagnose: Tumor im Fuß.
Beide verbindet die gleiche Diagnose: Krebs. Im Krankenhaus liegen sie Kopf an Kopf in ihren Zimmern und gehen doch ganz unterschiedlich mit der Situation und ihrem neuen Leben um. Mia, hat nur Wut im Bauch und Zac, bleibt stark seiner Familie zu Liebe. Doch beide fühlen sich einsam und isoliert. Aus anfänglichen Klopfzeichen werden bald schon Emails, Nachrichten und Telefonate. Alleine gibt man auf, doch zusammen ist man stark. Eine Liebe entsteht, die sich gegen das Schicksal auflehnt, halt und Kraft gibt und doch...Umwegen und Gefahren strotzen muss...
Wie lässt sich das „Jetzt“ in der Zukunft leben?
Sind Momente des Glücks zeitlos oder hält das Leben Wege parat, die von Unglück und Unheil gezeichnet sind?



Wenn wir zusammen sind, werden wir nicht fallen - weder ab noch unter, noch aus.

-Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe-

Dieses Buch hat nicht nur einen interessanten Titel, sondern auch eine Geschichte, die nicht geschrieben, sondern von zwei ganz unterschiedlichen Charakteren erzählt wird.

A.J Betts schildert in diesem Roman das aus den Fugen geratene Leben zweier junger Menschen, die eines gemeinsam haben: Krebs. Gleich zu Anfang lernen wir den 17.Jährigen Zac kennen, dieser steht im Krankenhaus nach einer Knochenmarktransplantation unter Quarantäne. Zusammen mit seiner Mutter wacht er Tag für Tag im selben Raum auf immerzu mit der präsenten Angst im Kopf, dass der Krebs zurückkehren könnte. Eines Tages kommt ganz überraschend ein neue Patient ins Krankenhaus, die 17.Jährige Mia.
Mia geht ganz anders mit ihrer Diagnose um, als Zac. Sie hat unglaubliche Wut im Bauch und lässt weder ihrer Mutter, noch die Ärzte an sich heran. Die Wände im Krankenhaus sind dünn und die beiden hören jeden Schritt, jedes Gespräch im gegenüberliegendem Zimmer. Schlafen tuen sie in ihren Krankenhausbetten Kopf an Kopf und eines Tages bringt ein einfaches klopfen, alles zum Stillstand und ändert das bisher isolierte Leben im Krankenhaus. In ihrer Einsamkeit, werden die Klopfzeichen ihr gegenseitiger Halt und bald darauf folgen Zettel, Emails und Anrufe per Handy. Eine zarte Liebe entsteht, die dem Schicksal strotzen muss...

Der Einstieg ins Buch viel mir wirklich sehr leicht, die Seiten flogen nur so dahin!
Das gesamte Buch ist in abwechselnder Sichtweise von Zac und Mia geschrieben, der Leser erhält somit gute Einblicke in deren Gefühls-und Gedankenwelt. Für mich war es super interessant, wie unterschiedlich beide mit ihren Diagnosen umgehen und wie ähnlich sie sich trotzdessen sind...Außderdem hat die Autorin mit diesen beiden Protagonistin einen spannend Wechsel erschaffen, so ist Zac der lustige-mit einer positiven Sicht auf die Situation und Mia ist die Undurchsichtige-die den Krebs nicht annehmen und akzeptieren will.
Beide Charaktere bieten dem Leser einen authentischen Einblick in das Leben eines Krebskranken. Man erfährt das man manche Dinge mit Statistiken belegen kann, dass Schicksal jedoch seine eigenen Wege geht und nicht fragt was einem beliebt. Mit viel Gefühl und Charme bringt uns die Autorin die Geschichte näher und lässt uns am Geschehen teilhaben. Oftmals hatte ich nicht mal das Gefühl, dass es ein einfaches Buch ist, sondern das Mia und Zac selbst ihre Geschichte erzählen und niedergeschrieben haben...

Ab der Hälfte des Buches kam die Geschichte, jedoch zum stillstand und ich hatte Mühe mit dem Schreibstil und der Handlung, es war dieser Punkt wo erstmal alles gesagt war und nichts mehr passiert ist. Die Luft war einfach raus. Doch bevor sich dieser Gedanke manifestieren konnte, hat die Geschichte zum Ende hin wieder an Fahrt aufgenommen und ich hing wieder an den Seiten. Ich musste unbedingt wissen wie es ausgeht und fand die Handlung wirklich klasse, alles was ab Mitte des Buches gefehlt hat wurde mit diesem Teil des Buches wieder wett gemacht.

"Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" ist ein Roman, indem nicht die Autorin, sondern die Protagonisten ihre Geschichte erzählen. Man erhält tiefe Einblicke in das Leben 2er Menschen, die sich dem Schicksal beugen müssen und bald lernen, dass dennoch sie den Weg bestimmen können...

Cover/Gestaltung: 2/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 1/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten

Ich gebe 7/10 Punkte


♥lichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!





Kommentare

  1. Hi!
    Ich habe dich für den liebsten Award TAG nominiert und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest ;).

    LG Sarah <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah, vielen lieben Dank dafür-ich schau gleich mal bei dir vorbei ;) Alles Liebe, Leslie♥

      Löschen
  2. Liebe Leslie,

    deine Rezension hat mir wirklich sehr gut gefallen. Du schreibst so schön. Also hör bloss nicht damit auf! Ich finde, dieser letzte Abschnitt deiner Rezi muss auf dem Buch abgedruckt werden, du formulierst deine Meinung so schön, dass man das Gefühl hat, beim Lesen neben dir zu sein oder deine Gedanken dabei zu lesen.

    Alles Liebe,
    Mara <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,

      sprachlos trifft meinen Zustand ganz gut, nachdem ich deinen lieben Kommi gelesen habe! ♥
      Ich bin nicht nur mega happy, dass dir die Rezi so gut gefallen hat, sondern absolut gerührt von deinen aufbauenden und motivierenden Worte *-* Ich werde ganz sicher weiter schreiben, dank dir mit noch mehr freude :)

      Fühl dich gedrückt, zerquetscht und umarmt ♥♥♥

      Löschen
  3. *Klopf* *Klopf* die Prinzessin steht vor der Tür ^^ wie da ja sicherlich weißt hab ich das Buch auch zugeschickt bekommen :) Ich kann dir eigentlich in allen Punkten zustimmen wie du ja auch schon sicherlich weißt :* Die rezension hast du wie immer wundervoll und mit ganz viel Herzblut geschrieben <3 Ich liebe deinen Blog einfach und schaue auch jeden Tag vorbei nur irgendwie hab ichs leider mit dem Kommentieren nicht so *schämen* *kopf nach unten* aber ich versuche mich zu bessern und dir öfters Feedback zu geben ... Ich hoffe du bist nicht arg böse *süßer Prinzessinnen blick* <3 aber zweifel ja nicht an dir dein Blog ist einfach wundervoll und du bist ein ganz bezauberndes Unicorn, dass jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann *-*
    *kleiner knicks*
    *Krönchen zurecht rücken*
    Liebe Grüße
    Nasti <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Haareordentlichmach&kleidzurechtstreich* Willkommen Prinzessin Nasty Nasti ♥

      Solch einen königlichen Besuch habe ich nicht erwartet, ich hoffe ihr habt nichts gegen etwas Tee und frische Plätzchen? Eure wundervolle Wortwohl bringt Licht in meinen dunklen Tag und mein Feenherz glitzert und pocht vor lauter Freude und Aufregung gaaaaanz wild *poch,poch* Hört ihr es? Köpfchen hoch, sonst fällt das Krönchen runter :OO Das macht doch nichts! Ich freue mich über jeden Besuch, egal in welchen abständen sie kommen, deine Worte verzaubern mich und ein einfaches danke erscheitn mir schon fast zu wenig ♥

      *Knicks&Wink* Hab einen wundervollen Tag! <3

      Löschen
  4. Hallo Leslie,

    ich kannte das Buch vorher nicht, aber es hört sich wirklich interessant an. Schöne Rezension. :)

    Liebst, Dana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Dana :) Waaaaaasssss????? :O Das kann doch nicht sein ;D Jetzt kennst du es auf jedenfall, freut mich das dir die Rezi so gut gefallen hat *-* ;*

      Löschen
  5. Oh Leslie, dieses Buch hört sich so toll an, das muss ich auf jeden Fall lesen :)
    Deine Rezeion ist total schön, ich hab nach deinen Rezis immer Lust auf die Bücher :)
    Liebe Grüße,
    Jana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Jana ♥

      Happy, Happy, Happy...bin ich jetzt! Schön, dass dr die Rezi gefallen hat-auf dein Urteil lege ich doch immer Wert <33

      Löschen
  6. Ohh, Das Buch möchte ich auch noch umbedingt lesen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine liebste Leslie <3,

    das ist echt mal eine sehr schöne Rezension und ich packe das Buch auch gleich mal auf meine Wunschliste. :)

    Drück dich :-*

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonja meine liebste Blogtour Kapitänin, selbst hier bringst du mit deinen Worten frischen Wind zum Segeln und vorankommen vorbei und hinterlässt nur Licht *-*

      Fühl dich geknuddelt und umarmt <33

      Löschen
  8. Deine Rezi find ich gut, schade ist, dass nach der Hälfte des Buches die Luft raus ist, dann schleppt man sich doch etwas bis zum Ende.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥♥♥ Von diesem Teil des Buches war ich auch ganz schön enttäuscht, dabei sind der Anfang und das Ende wahnsinnig gut *-* ;O

      Löschen
  9. Hallo liebe Leslie!

    Dein Blog ist superschön. Wahrscheinlich einer der schönste, der mir je untergekommen ist. Das wollte ich dir jetzt einfach mal sagen. Ich folge dir natürlich auch sofort :D

    Ich würde mich über einen Gegenbesuch sehr freuen! walkingaboutrainbows.blogspot.com

    Viele liebe Grüße, Rainbow ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu liebe Rainbow, was ein schöner Name! ♥

      Aaw wie lieb, da werde ich zur glücklichsten roten Tomate der Welt, hihi :D
      Na klar komme ich dich besuchen <3

      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen
  10. Sehr schne Rezi :)

    Ich finde das Cover von dem Buch unglaublich schön und es klingt auch ganz nach meinem Geschmack *_*
    Werde ich mir auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, auch wenn es dich nicht restlos überzeugen konnte ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heiii Chrisilein, verzeih diesen Spitznamen...ich konnte es mir einfach nicht verkneifen ;D ♥
      Du sagst es, dass Cover hat mich auch sofort angesprochen..und das schlichte, dennoch aussagekräftige daran passt unheimlich gut zur Geschichte :) Mach das, der Lesegeschmack ist ja zum Glück immer verschieden und sooo schlecht fand ich es ja auch nicht, hihi :)

      Alles Liebe und fühl dich gedrückt ♥

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥