Sternengewitter-Kim Culbertson (Kurz-Rezension)






Sternengewitter
Autorin: Kim Culbertson
Teil: /
Verlag: cbt-Verlag
Seiten: 320 Seiten
Preis: 8,99€ [TB]
Meine Wertung: 5/10




Im kleinen Städtchen Little geht die Welte drunter uns drüber, seitdem eine Hollywood-Crew ihr unwesen treibt. Der Teenie Schwarm Adam Jakes dreht seinen neuen Film und die Mädchen stehen schlangen, um einen einzigsten Blick von ihm einzufangen. Einzigst Carter Moon, die Hobby-Bloggerin kann den Hype um den Teenie Star nicht verstehen und lässt sich widerwillig von ihrer Freundin Chloe auf Verfolgungsjagd mitschleifen, denn eines ist klar: Chloe hat einen Narren an Jake gefressen! 

Plötzlich ist es jedoch Carter die auf dem Radar von Jake erscheint. Um das ramponierte Image von Jake wiederherzustellen und skandalfrei zu halten, soll Carter seine Freundin spielen! Trotz aller Zweifel lässt Carter sich auf das Spiel mit dem Feuer ein, merkt jedoch bald...die Gefühle für Jake stehen nicht nur im Skript!


-Sternengewitter-
ist genau wie ein Stern, am Anfang sehr schön, doch das Licht erlischt schnell...

Ein von Sommer angehauchtes Buch mit einem interessanten Titel, dass klingt echt toll.
Doch meine Begeisterung hielt sich im laufe der Handlung immer mehr in Grenzen. Carter ist ein tolle Protagonistin, dass steht außer Frage. Trotz der familiären Probleme, bei denen Schulden ein großes Thema spielen, wirkt sie stark uns ist für alle da! Carte wohnt schon ihr ganzes Leben in der Kleinstadt Little und hat nicht – wie das oft der Fall ist – diesen Kleinstadt-Hass oder will nur weg. Im Gegenteil: Sie fühlt sich wohl in Little und arbeitet gerne im Café ihres Vaters. Carter kann mit Hollywood nicht so viel anfangen und ist nicht wirklich beeindruckt, als das Filmteam Einzug in ihre Kleinstadt hält. Dies ist auch der ausschlaggebende Punkt, weshalb der Manager von Teenie Schwarm Adam Jakes, Carter für eine ganz bestimmte Rolle auserwählt...

Adam Jakes ist ein echter Arsch. Arrogant und Eiskalt, dass beschreibt ihn wohl am besten.
Die Skandale um seine Person kümmern ihn nicht und auch der Idee seines Managers, sein Image mit Carter aufzupolieren interessiert ihn nicht im geringsten. Mit diesem Charakter hatte ich so meine Probleme, denn trotz der fortlaufenden Handlung und den tiefer werdenden Einblicken in Adam Jakes Leben erhascht man nur kurze Momentaufnahmen, die das Gesicht hinter der Maske des berühmten Schauspielers zeigen.
Für mich war dies sehr enttäuschend, da ich mir eine positive Entwicklung im Bezug auf Adams Verhalten erhofft habe....die aufkeimenden Gefühle zwischen den beiden Hauptprotagonisten war die zweite Enttäuschung an diesem Buch, da mir die Tiefe gefehlt hat. Die Gefühle wurden nur oberflächlich angekrazt und wo es sich am Anfang noch gezogen hat, ging es am Ende plötzlich Schlag auf Schlag!

Toll fand ich die Aufteilung der Geschichte, da diese immer wieder kurze Blogeinträge über Sterne enthält, die Carter verfasst hat. Die Nebencharaktere wie z.B Cartes beste Freundin Chloe haben dem Buch  noch ein paar Höhen beschert, die Gespräche waren wirklich witzig beschrieben und haben mir ein paar kleine Lacher entlockt.

Alles in einem, konnte mich "Sternengewitter" leider nicht so überzeugen wie erhofft,
überwiegen die Kritikpunkte doch mehr, als die positiven Gründe!

Cover/Gestaltung: 0,5/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 1/2 Punkten
Schreibstil: 1,5/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten

Ich gebe 5/10 Punkte







Kommentare

  1. Huhu Fee ♥
    Schade das du dem Buch nur 5 Pünktchen geben konntest. Der Klappentext klingt nämlich interessant, aber wie man ja weiß ist nicht alles was glänzt Gold. Danke für die schöne Rezension ♥

    Alles Liebem
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HALLO FEE #Glühwürmchenvorfreudeleucht# ♥ ♥ ♥

      Ich war auch enttäuscht, aber man kann nichts machen-muss ja auch mal ein paar "schlechte" geben *schnief* Das hast du schön und perfekt gesagt ;* Liebend gern! :)

      *DICHUMARM*

      Löschen
  2. Huhu :)
    Danke für deine schöne Rezension. Das Buch liegt noch auf meinem SuB. Ich bin trotzdem gespannt, wie es mir gefallen wird.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii liebe Jenny ♥

      Immer wieder gerne, freut mich das sie dir gefällt ;* Lies es auf jedenfall, zum Glück gibt es unterschiedliche Geschmäcker und vielleicht überzeugt es dich ja mehr *hoff* Bin auf deine Meinung gespannt ;)

      Alles Liebe ♥
      Leslie

      Löschen
  3. Schade das es dir nicht so gut gefallen hat. Mich konnte es total überzeugen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Ich war auch enttäuscht, aber alle Bücher können einem nun mal auch nicht gefallen...Schön, dass es dich mehr überzeugen konnte :)

      Löschen
  4. Hey meine Liebe :)
    Dankeschön für die ehrliche Rezension. Das Buch stand eigentich schon auf meiner Wuli für den nächsten Sommer. Mein kleiner Tick immer nur die Summerbücher im Sommer zu verschlingen, ansonsten vermiss ich den Sommer im Winter :D. Aber mich nervts immer so wahnsinnig, wenn ein Prota so arrogant und ekelhaft ist, sodass man ihn am Liebsten durch die Seiten ziehen würde, nur um ihn zu verprügeln D:. Aber das Cover ist so wahnsinnig toll! Gerade das hatte mich auch eigentlich gelockt. Naja, aber es gibt ja auch noch genügend andre Sommer-Bücher mit wundervollen Covern!

    Dein Binky-Knuddelteam ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaw, dass Binky-Knuddelteam-was hab ich euch gern ♥

      HiHiHi...den kleinen-großen Tick habe ich auch immer, aber nachdem der Sonnenschein mich dieses Jahr kaum erreicht hat.dachte ich mir: Los Leslie, fang den letzten Sommerhauch mithilfe eines Buches ein...verstoße einmal gegen deine Prinzipien...und nun...denke ich, dass ich gegen die lieber nicht mehr verstoßen sollte, sieht ja jeder was dabei rausgekommen ist, haha :DD Okaaay, allzu schlimm war es auch nicht, aber eben eine riesen Enttäuschung -.-

      Da sagst du was, kann ich auch nicht leiden und das war einer der Punkte, die mich in meiner Begeisertung gebremst haben...hab ich das nicht schön ausgedrückt?^^

      Alles Liebe,
      Leslie ohne Knuddelteam *seufz, dafür aber Feenstaub verstreu*

      Löschen
  5. Hey Leslie:)
    Mal wieder eine wunderbare Rezi, schade, dass dich das Buch nicht überzeugen konnte, dabei hörte es sich echt gut an :)
    Und mal wieder so einen tolle Einleitungssatz für die Rezension, wie kommst du nur immer auf sowas?

    Liebste Grüße, fühl dich geknuddelt
    Jana ♥♥

    AntwortenLöschen
  6. hey :)
    ich schleiche schon länger um das Buch herum und werde es mir nach dieser Rezi noch mal genauer überlegen!
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu, ich hab ja geschrieben was mich so enttäuscht hat, wenn du damit keine Probleme hast, könnte es was für dich sein :) Mit war Adam einfach super unsymphatisch...daher konnte es mich nicht überzeugen :((

      Alles Liebe <33

      Löschen
  7. Liebe Leslie,
    schade, dass "Sternengewitter" nicht ganz deines war. Ich dachte bei 5/10 ein ein mittelmäßiges Buch, das kann man ja schon ab und an mal lesen :-) Generell mag ich die Contemporary Bücher von cbt immer ganz gerne. Ab und an sind sie mir auch zu seicht oder zu nichts-sagend. Aber nicht jedes Buch kann top sein. Danke für deinen Einblick!
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii liebe Damaris :)

      Ich war auch ein enttäuscht, aber ich habe es mir nun mal ganz und gar anders vorgestellt...an sich ist es nicht eines der schlechtesten Bücher, aber da ich mir die ganze Story sowie den Protagonisten Adam anders erhofft habe und damit nicht warm werden konnte...habe ich "nur" 5.Punkte verliehen, dabei aber berücksichtigt, dass die Punktevergabe ehrlich ist...immerhin kann ich nicht nur 3 Punkte geben, nur weil ich etwas anderes hinter der Geschichte vermutet habe :) Den gebe ich dir und den anderen sehr gerne ;** <3 Vielleicht kann es dich ja mehr überzeugen?! ;)

      Alles Liebe,
      Leslie ♥

      Löschen
  8. Hm, so richtig spricht mich das Buch sowieso nicht an, ich lasse lieber die Finger davon ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥