Loving (Rezension)

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Loving-9783841503480_xxl.jpg



Loving
Autorin: Katrin Bongard
Teil: /
Seiten: 296 Seiten
Preis: 9,99€ [TB]
Meine Wertung: 5/10


Inhalt: Ella ist ein Nerd. Mit Brille und Büchern verbringt sie ihre Tage meist im Hintergrund des Geschehens...Doch nach kleineren Veränderungen folgen große Taten und ehe sich Ella versieht sitzt sie mit dem allseits beliebten Luca in einem Boot. Zusammen sollen sie ein Projekt zu Jane Austens "Stolz und Vorurteil" erarbeiten und was anfangs holprig beginnt entspinnt sich bald zu einem Strudel aus Gefühlen, sich nicht zu verlieben - einfach unmöglich! Doch trauen sich beide ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen?

http://thetwinery.com/wp-content/themes/thetwinery/images/post-divider.png

Meine Meinung: Loving ist ein Buch, dessen Handlung man ohne viel Kopfzerbrechen folgen kann. Die Story lesen wir aus der Sicht der 17.Jährigen Ella die ein Hobby mit uns teilt: Das Buch-Bloggen! Somit sind die ersten Symphatie-Punkte schnell erweckt und durch den umgangsprachlichen Schreibstil der Autorin, bleiben die Gedanken der Protagonistin auch weiterhin verständlich geschildert. Die Verbindung zwischen Ella und Luca ist von der Grundidee wirklich süß, beide kommunizieren durch Zitate aus dem Klassiker "Stolz und Vorurteil" miteinandern, zudem sie in der Schule ein Projekt gestalten müssen. Schnell wird klar, dass die Anziehung sich einen Weg in die Geschichte bannt und das aus der zuerst oberflächlichen Bekanntschaft, mehr wird als beide jemals vermutet hätten. Mit persönlich ging diese Liebe etwas zu schnell, da bei Luca beziehungsmäßig von einer-zur anderen Person gehüpft wird und Ella doch sehr schnell der Liebe wegen handelt, obwohl sie zuvor niemals eine Beziehung hatte...auch die leicht klischeehaften Geschehnisse sind geschmackssache und haben mich nicht gänzlich überzeugen können um es kurz zusammenzufassen: Im wahren Leben wird man nicht plötzlich "beliebt" nur weil die Brille fehlt und strahle Augen zum Vorschein kommen. 

Dennoch habe ich meinen Zwischenstopp in dieser Buchwelt genossen und das ein-oder andere Lächeln ist beim Lesen aufgeblitzt. Die Idee eine Geschichte rund um die erste Liebe einer Buchbloggerin zu erschaffen, hatte viele gute Ansätze, dessen Potenzial durch die Kürze des Inhaltes nicht gänzlich ausgeschöpft worden ist. Ein Buch für zwischendurch, für Mädchen die Traum mit Wirklichkeit verwebt lesen möchten und denen die Bücher genauso am Herzen liegen wie die Welt um sie herum!

Ich gebe 5 von 10 Punkte




Kommentare

  1. Huhu :)

    Tolle Rezi! Das Buch hört sich toll an um abzuschalten :)
    "Loving" ist direkt auf meine Wunschliste gewandert :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Corina :)

      Ganz lieben Dank - das Buch ist wirklich eine locker-leichte Lektüre!
      Das freut mich, damit wünsche ich dir schöne Lesestunden :)

      Alles Liebe <3
      Leslie

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥