[Rezension] After Love-Anna Todd

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/After-love-9783453491182_xxl.jpg




After Love
Autorin: Anna Todd
Teil: 3
Verlag: Heyne-Verlag
Seiten: 944 Seiten
Preis: 12,95€ [BT]
Meine Wertung: 7/10




 
Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

Seit Beginn bin ich dabei und habe mich mit Spannung und Bauchkribbeln an die Fersen von Hardin und Tessa geklebt. Habe ihre Schritte verfolgt, Nerven-zusammenbrüche erlitten nur um im nächsten Moment wieder auf Wolke 7 schweben zu dürfen. Dies ist mit unter auch das Besondera an der "After-Reihe" das Gefühlschaos, dass nicht nur die Protagonisten, sondern auch wir, die Leser, an der eigenen Haut miterleben und spüren.
In diesem 3.Band der Reihe gilt es wieder einige Höhen und Tiefen zu bewältigen. Noch immer können sich Tessa und Hardin nur schwer vertrauen und wo es eigentlich mal an der Zeit wäre die Hüllen fallen zu lassen-und sich Sorgen von der Seele zu reden, ergeben sie sich lieber ihrer Leidenschaft und einiges wichtiges bleibt immernoch ungesagt. Dies war ein Faktor der mich etwas enttäuscht hat, da ich mir erhofft habe, in diesem Teil eine große Entwicklung fest stellen zu können. Doch Hardin ist immernoch Hardin und Tessa immernoch Tessa, erst gegen Ende fiel mir bei letzterer ein Umdenken auf. An dieser Stelle ist also noch Luft nach oben....
Zum Schreibstil selbst, kann ich nur Lobhymnen von mir geben, denn Anna Todd beweist ihren sprachlich-emotionalen Umgang mit der Schreibfeder auf über 900.Seiten mit Bravour und verwandelt einen eigentlich dicken Wälzer, mit flüssigen Dialogen, Zeilen und Worten in einen wahren Page-Turner.
Die Handlung an sich, war schwächer, als in den vorigen und doch habe ich mit Neugierde dem Ende entgegengefiebert. Wie immer hat dieses Ende einen fiesen Cliffhanger, der den Leser nach MEHR lechzend zurücklässt. Natürlich muss auch der 4-und letzte Band bei mir einziehen und ich kann diese Reihe trotz dem ganzen Hin-und Her sehr empfehlen, denn das Feuer der Liebe und Leidenschaft wird bei jedem weiteren Band ins Herz vom Leser übertragen!!!

Cover/Gestaltung: 2/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 1/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten


Ich gebe 7/10 Punkte




Kommentare

  1. Huhu,
    Ich les die Rezension mal nicht, ich will nicht gespoilert werden.
    Eventuell werd ich die neue Fanfiction, die es als Buch gibt, mal lesen.
    Shades of grey hat da ja echt was losgetreten. Auf einmal findet man überall eroticliteratur XD

    LG,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    Ich les die Rezension mal nicht, ich will nicht gespoilert werden.
    Eventuell werd ich die neue Fanfiction, die es als Buch gibt, mal lesen.
    Shades of grey hat da ja echt was losgetreten. Auf einmal findet man überall eroticliteratur XD

    LG,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥