[Rezension] Talon - Drachenzeit ♥

Heyne fliegt Verlag | Drachen | Liebe | Fantasy | Kaufen?

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen. Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

Julie Kagawa ist eine Wächterin, deren Worte der Schlüssel zu anderen Welten sind   

Ich war Feuer und Flamme, als ich die Entdeckung zu ihrem neuen Werk gemacht habe und hatte gleichzeitig hohe Erwartungen was eben jenes betrifft. Mit viel Spannung habe ich die erste Seite aufgeklappt und ein angenehmes Tempo legte den Ruf der Zeilen voraus, der mich zart in die Welt von Talon setzte -um später in einem Feuerwerk der Gefühle zu entbrennen. Aus der Sicht von Ember dem Drachenmädchen, erleben wir die ersten Kapitel und einen neuen Abschnitt in ihrem Leben. Wie alle Jungdrachen, wurde sie in der Geheimorganisation von Talon geboren und in einem Hochsicherheitstrakt in der Wüste trainiert und großgezogen. Schon mit dem ersten Atemzug wird den Drachen eingeimpft, dass die Ritter St.-Georgs-Orden abgrundtief böse sind und nur ein Ziel verfolgen: Ihre Rasse bis auf den letzten Drachen auszulöschen. 

Nun mit 17.Jahren ist Ember zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Dante dazu bestimmt sich dem Orden unter Beweis zu stellen. Sie werden von der „Organisation Talon“ nach Crescent Beach in Kalifornien geschickt, um Menschen zu studieren. Ihr Auftrag: beobachten, assimilieren und einfügen bis sie ihrer eigentlichen Lebensaufgabe -einer bestimmten Position im Orden der Drachen- zugeordnet werden! Zur gleichen Zeit werden auch die Undercover-Soldaten des St. Georg-Ordens, Garret und Tristan nach Crecent-Beach geschickt, um vor Ort nach neuen Drachen zu suchen. Sie sind Drachen-
jäger und die Todfeinde von Talon. Nach und nach kommen sich Garret und Ember näher und trotzdessen verspürt keiner der beiden die vermeintliche Gefahr, denn zunächst erkennt keiner die verborgene Seite des Anderen. Sie erleben so viele wunderschöne Tage. Aber natürlich nicht annähernd genug. Denn in einer einzigen Nacht kommt alles ans Licht und plötzlich stehen beide auf getrennten Seiten und müssen sich fragen, was Wahrheit und Gewissheit ist. Wer Gut oder Böse ist. Und ob Liebe neuen Wege öffnen -und jemanden verändern kann... Mensch und Drache. Sagen und Realität.

Was mich auf Anhieb gefesselt hat, war die Idee der Drachengestalt und deren Umsetzung im Buch. Wir haben ein junges Mädchen, dass sich in einem Wimpernschlag, in ein Wesen aus den Fabeln und Sagen verwandeln kann. Anmutig. Wunderschön und Todbringend. Ember ist eine lebendige Protagonistin die es Leid ist in einen Käfig gesperrt zu sein, sie rebelliert, erkundet und entdeckt neue Seiten an der Welt und sich. Ihrem Zwillingsbruder Dante ist sie zu Anfang sehr nahe, da beide eine große Sensation im Orden von Talon sind, da Drachen eigentlich nicht zusammen geboren werden und generell keine wirkliche Familienstruktur in ihren Reihen herrscht. Im Laufe der Geschichte machen beide große Entwicklungen durch und neue Wesen kommen wortwörtlich Zutage. Ember ist impulsiv und neugierig, Dante hingegen der brave und undurchsichtige.

Bald schon lesen wir auch aus der Perspektive von Garrett dem Drachenjäger, der schon mit jungen Jahren das normale Leben hinter sich gelassen hat und im St. Georg-Ordens eine wahre Legend geworden ist. Zu gleichen Zeiten treffen diese beiden Charaktere am selben Ort aufeinander und merken nicht, dass sie auf getrennten Seiten stehen und sich gegenseitig den Tod bringen können. Gerade Garret verschließt lange Zeit die Augen vor der Tatsache, dass Ember ein Drache ist und er sie laut dem Kodex und Auftrag seines Ordens töten muss. Man erfährt, dass beide Organisationen, die andere Seite komplett schwarz und böse zeichnet, dementsprechend spannend ist es, aus beiden Blickwinkeln lesen zu können und zu erfahren, wie es in ihrem Innern wirklich aussieht!


Nebencharaktere die Agenten vom Drachenorden oder Riley der Bad-Boy Drache und seiner dunklen Vergangenheit füllen die Geschichte mit reichlich Leben, Abwechslung und vorallem einem: Geheimnissen. Man weiß nie genau, wer auf welcher Seite steht - Spannung ist definitiv gegeben! Die Handlung entwickelt sich mit den Seiten, wird mit Liebesbanden und reichlich Action gepaart. Szenen in denen die Drachen heimlich Flugsurfen und sich vom Winde tragen lassen, war bildgewaltig beschrieben, sodass ich selbst ein Gespür für Flügel statt Armen bekommen habe - es war einfach ganz fantastisch und trotz der Fantasyelemente so real, als würde die Geschichte aus dem Buch gepurzelt kommen und ins echte Leben geworfen werden...

Der Cliffhanger am Ende der Geschichte ließ mein Herz wild klopfen und am liebsten hätte ich meine Menschenhaut gegen einen Drachenkörper eingetauscht, um wahrhaftig mitzukämpfen und zu leiden. Genial! Der nächste Band ist ein MUST-HAVE

Cover/Gestaltung: 2/2 Punkten
Charaktere: 2/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 2/2 Punkten

Ich gebe 10/10 Punkte

Kommentare

  1. Schöne Rezension, liebe Leslie-Fee!
    Jetzt habe ich wieder richtig Lust auf das Buch, das sowieso schon weit oben auf meiner Wunschliste steht. ^^ Zumal mich Julie Kagawa bisher immer überzeugen konnte. :)

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein zauberhaftes Jahr 2016!
    Deine Dana-Mania ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Dana-Mania ❤

      Als ich vorhin die Rezension hochgeladen habe, musste ich tatsächlich schon a dich denken - weil ich ja weiß das du ihre Bücher auch so sehr liebst! Mit Talon kann sie dich bestimmt auch wieder sehr begeistern, also erlöse dieses wundervolle Buch schnell aus den staubigen Regalen der Bücherläden und halte es in deinen Händen :)

      Dankeschön du Liebe ❤ Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und tollen Start ins neue Jahr, mit viel Liebe, Freude, Glück und Gesundheit an deiner Seite ㋡

      Fühl dich mit Glitzerstaub beworfen, damit du heute Abend genauso hell wie der Himmel leuchtest <3 Deine Leslie

      Löschen
  2. Huhu liebe Leslie,

    und schon wieder komme ich von meinem Bäumchen zu dir gehüpft. Bei deiner Rezi zu Talon konnte ich aber auch einfach nicht anders!
    Bei mir selbst liegt das Buch noch auf dem SuB. Aber ich bin mir einfach sicher, dass es mich genauso packen wird wie dich.
    Lieben Dank für deine tolle Rezi :-*

    Liebe Grüße und dicke Umarmung
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bücherhörnchen pass nun gut auf und weiche bitte sämtlichen Rakten aus, die deinem Nest zu nahe kommen! ❤ Natürlich werde ich noch einen Schutzzauber vollführen, damit die Gefahr an einer Schutzmauer so gut es geht abprallt...

      Du bist immer so unheimlich lieb, dass ich Freudentränchen in die Äuglein bekomme, sobald ich einen deiner Kommentare lese oder einen Besuch von dir vermerken darf: DANKESCHÖN das du zu den Besonderheiten im Jahr 2015 zählst und -zumindest wenn es nach mir geht- auch im neuen Jahr einen ganz funkelnden Platz in meinem Herzen hast ❤❤❤ *knuddel&knutsch*

      Die Rezi habe ich sehr gerne geschrieben und noch schöner ist es, dass ich dir damit nochmal einen kleinen Schubs geben konnte - der den letzten Funken hat überspringen lassen ㋡ Lies es im neuen Jahr ganz schnell, es wird dir bestimmt schöne und spannende Lesestunden bescheren <3

      1001 Küsschen und ein Funken Feenglanz für dich!
      Deine Leslie Fee

      Löschen
  3. Huhu,

    ich fand das Buch auch klasse und freu mich jetzt schon auf den zweiten Band. Der kommt ja die Tage raus :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HalliHallo :)

      Wie super ❤ - dann hibbeln wir bestimmt beide bis zum Erscheinen von Talon 2! Das Ende war auch wirklich spannend und *hach* da wollte man sofort weiterlesen :D

      Alles Liebe und schönen ersten Tag im neuen Jahr wünsche ich dir <3
      Leslie

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥