[Rezension] Trouble - Süchtig nach dir ♥

  Blanvalet Verlag | New Adult | Liebe | Kaufen?

Kayla hält sich fern von Bad Boys. Und als Daren Ackwood ganz unerwartet bei der Beerdigung ihres Vaters auftaucht, weiß sie, dass sie ihm dringend aus dem Weg gehen sollte. Aber das ist gar nicht so einfach in einer Kleinstadt. Und dann erfährt Kayla vom letzten Wunsch ihres Vaters – und muss plötzlich jede Minute mit Daren verbringen … Daren mochte seinen Dad nie und hat auch keine Ahnung, warum er ihn in seinem Testament erwähnt. Doch dann begegnet er Kayla – und ist plötzlich zu allem bereit. Auch wenn es bedeutet, sich auf einen Wettlauf gegen die Zeit einzulassen – und gegen Kayla.

  Chelsea Fine konnte mich schon alleine mit dem Klappentext ihrer Bücher begeistern und so dauerte es natürlich nicht lange, bis ich mein erstes Buch von ihr in den Händen hielt!

Der Einstieg viel mir sehr leicht, da der Schreibstil der Autorin einen ansprechenden und flüssigen Satzbau hat - der sich bis zum Schluss durch das gesamte Innern des Buches zieht. Chelsea Fine setzt gerade zu Beginn auf ihre geheimnisvolle Schreibfeder und die Undurchsichtigkeit ihrer Charaktere, als Leser bleibt man somit Neugierig am Ball und möchte unbedingt erfahren was sowohl Kayla wie auch Daren zu verbergen haben...

Kayla kehrt nach Jahren aus dem Untergrund in ihre alte Heimatstadt zurück und das zur dunkelsten Stunde ihres Lebens. Nicht nur, dass sie dort ihren Vater beerdigen muss, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, die sie bis in die Kleinstadt gefährlich nahe verfolgen. Vor Ort kreuzt sich ihr Weg mit Daren Ackwood, dem Womanizer der Stadt. Beide können sich auf den Tod nicht ausstehen und müssen dennoch wortwörtlich aneinander gekettet, das Schicksal ihres Lebens in die Hände nehmen. Gefühle können beide nicht gebrauchen, zu zerstörerisch  und unkontrollierbar können diese sein. Allem Widerstand zum trotz, kommen sie sich dennoch näher und erkennen nicht nur, dass das Ende auch ein Anfang sein kann, sondern man den Menschen festhalten sollte - der einen versteht. Doch dafür ist es vielleicht schon zu spät...

Ein guter New-Adult Roman folgt keinem klaren Raster, auch wenn sich die Storys zu Anfang meist zu gleichen scheinen - heben sie sich meistens jedoch durch die ganz besondere Lebendigkeit der Gefühle voneinander ab, genau wie im echten Leben. Denn auch wenn sich Leben gleichen, sind es doch die Personen dahinter, die so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht. Es ist also ein Balance-Akt, emotionen hervorzurufen, die den Leser selbst nach dem x-ten New Adult Roman ganz eigen und besonders vorkommen....

Chelsea Fine ist dieser Schritt fast gelungen, an manchen Stellen ist sie zwar danebengetreten und konnte sich nicht gänzlich von der Allgemenheit abheben, dennoch hatte ich viel Freude am Lesen und wollte unbedingt wissen ob es ein Happy-End für Kayla und Daren gibt. Beide haben ein schweres Leben und versuchen dies zu verbergen. Die Geschichte lebt von Geheimnissen und unterdrückten Gefühlen, die sich nach und nach in die Realität kämpfen und dort ein Feuer der Leidenschaft entzünden!

 Die Handlung konnte mich bis zum Ende fesseln und begeistern, auch wenn es vereinzelt ein paar Stellen gab, wo ich mir etwas mehr Tiefgang gewünscht hätte um z.B besser die Vergangenheit mit der Gegenwart verknüpfen zu können. Ich hatte beim Lesen das Gefühl echte Charaktere auf ihrem Weg begleiten zu dürfen, obwohl ich zugeben muss, dass ich gerade zu Beginn der Story meine Schwierigkeiten hatte sowohl Kayla wie auch Daren einordnen zu könne, da beide so verschlossen wie eine Auster sind und man erst mit viel Gefühl und Zeit den Blick auf ihr wahres Inneres erhascht!

Was ich toll fand ist auch der Faktor, dass eigentlich belanglose Gespräche mit Witz und Charme zu Leben verholfen wurde und man mir einige Lacher sowie Seufzer vor Mitgefühlt entlocken konnte! "Trouble-Süchtig nach dir" ist auf jedenfall ein schöner New/Young Adult Roman den ich gerne weiterempfehle, gerade wenn die Zeit oder Kopf bei Lesenasen schwer ist - eignet sich dieses Buch Bestens um wieder etwas entspannen zu können!
 
Cover/Gestaltung: 1/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 2/2 Punkten
 

Ich gebe 8/10 Punkte

Kommentar veröffentlichen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥