X-mas Countdown | #1 Meine Leseplätze im Winter ❄


HoHoHo Lesenasen, ich weiß das einige von euch vertrieben worden sind - da in letzter Zeit so wenige Beiträge und Kommentare meinerseits zu sichten sind! Anders wie gedacht, war der Berufsschulbeginn doch ein tiefer Einschlag in meinen Alltag der vorallem eines forderte: Zeit! Ich gehe um 5.00Uhr Morgens aus dem Haus und komme im Dunkeln wieder, Zugfahrten sind nix für Weicheier - ansonsten wird man von ihnen in die Flucht geschlagen.

Nur noch die kommende Woche und dann bin ich wieder ganz da, halte meine Buchweltentür für euch offen und hoffe ihr kommt wieder vorbeispaziert?

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema, weshalb wir uns hier lesen: Weihnachten! Dieses steht nämlich wirklich ganz knapp vor der Tür und wartet auf Einlass. Genau 5.Tage sind es nun, die wir entweder verstreichen lassen müssen oder gehetzt die Läden nach Geschenken und Essen abrennen - um euch diese Tage etwas zu versüßen, habe ich nun einen X-Mas Countdown für euch. Jeden Tag bis zum 24.12 werde ich einen Beitrag am Abend hochladen, der für die kalten Tage gedacht ist :) Jetzt kommt der erste Beitrag für euch:


Meine liebsten Leseplätze jetzt im Dezember



Mein allerliebster Leseplatz ist definitiv das Bett. Mit Kerzen, Lichterketten und der kuscheligen Wärme einer dicken Decke, schafft man sich seine eigene kleine Kuschelhöhle - zum Lesen definitiv eine der schönsten Szenarien überhaupt! Gerade im Winter, baue ich mit meinen Geschwistern und dank hilfe von Stühlen, Kisten und Wäscheklammern wie oben im Bild einen solch besonderen Ort...*Kindheitsmomente&Erinnerungen*


Die Dezembertage sind kalte Tage. Ob Schnee oder Regen, sie sind grau oder weiß. Man quält sich in der Früh aus dem Haus und steht dort: am Gleis. An Bahnhöfen steht die Zeit für einige Zeit still und man kann diese merkwürdige Ruhe vor dem Sturm wortwörtlich ein -und in zittrigen Atemwolken wieder ausatmen. Schaut man sich jedoch genauer um, kann man bemerken, dass viele Personen gar nicht die Zeit trotz vieler Zugausfälle im Auge haben. Nein. Sie genießen diese Bahngleis-Moment. Trotz Kälte, trotz Lautstärke. Wie das geht? Mit einem Buch! Es ist verrückt, aber manchmal, wenn man an einem Ort liest, der eigentlich nicht sonderlich bequem ist, schafft das Buch eine solch schöne Atmosphäre, dass man auch woanders sein könnte. Und obwohl ihr euch die Füße abfriert und die Anzeigetafel manchmal verflucht, seid ihr trotzdem so sehr von den Seiten im Buch gefangen, dass sich die Zeilen vor eurer Lesenasen wie ein schleier über die Realität legen, ihr kaum etwas bemerkt und irgendwann blickt ihr auf, weil euer Zug durchgerufen wird und seid überrascht, weil ihr gar nicht in Hogwarts seid, sondern immernoch am selben Fleck. Man braucht zwar etwas um sich mit dem Lesegefühl der Bahn und deren Gleisen vertraut zu machen, hat man diesen Punkt jeder überwunden - liest es sich fast schneller, als Daheim!


Auch wenn die Bahn wie oben aufgeführt, definitiv ein schöner Leseplatz werden kann, braucht man nach stundenlangen Zugfahrten -gerade wenn Hogwarts das Abfahrtsziel war- und den blöden "die Beine in den Körper steh" Momente, eines ganz dringend: Wärme! Die bekommt man am Besten in einer heißen Badewanne - bei der man mit einem Buch wortwörtlich abtauchen kann, somit zählt auch sie zu meinen kleinen Favouriten :)


Wenn es eines gibt, was uns Lesenasen immer unterstellt wird ist es der Fakt, dass wir neben einem guten Buch immer mit einer Tasse in der anderen Hand zu finden sind! Ich liebe liebe liebe Tee und von Pfefferminz, Apfel oder ausgefallenen Sorten, ist bei mir in der Küche auch alles dabei... Im Winter jedoch, geht nix über warmen Kakao in einer schönen Tasse! Kakao und Buch? Das bedeutet wahrhaftige ein süßes Duo für Bauch, Augen und Herz....

❄Was sind eure liebsten Leseplätze?

PS: Bis Morgen!

Kommentare

  1. Hallöchen,
    so einen Countdown finde ich ja eine tolle Idee! Und der Post ist wirklich schön geworden :)
    Ich lese am liebsten im Bett und in der Badewanne, weil man da einfach so schön entspannend kann. Manchmal aber auch gerne am Schreibtisch, wenn ich viel zu erledigen habe, aber mal kurz ein bisschen Ausspannung brauche :)

    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Kate ♥

      Ich danke dir von Herzen für deine Worte und freue mich - das der Countdown dir gefällt! Na da haben wir ja zwei gemeinsame Lieblingsplätze bei denen man garantiert auch nicht bibbern kann :) Stimmt, wenn man da einmal für Arbeiten und die Zettelwirtschaft festhängt, ist der Schreibtisch auch ein guter Leseplatz - ich hänge z.B aber in jeder Sekunde anders beim Schreibtisch, weil mein Stuhl so unbequem ist, da ist viel zu viel Ablenkung, als das ich dort viel Lesen kann :DD

      Hab einen schönen Abend du Liebe <3
      Leslie

      Löschen
  2. Hallo liebe Leslie! :-)

    Lange habe ich mich nicht mehr bei dir gemeldet, doch trotzdem war ich immer Leserin deiner herzlichen Beiträge.
    Ich kann nur zu gut verstehen, wie es dir in den letzten Wochen ergangen ist. Man geht im Dunklen aus dem Haus und kommt erst dann wieder Heim, wenn es wieder dunkel wird. Mir geht es leider genauso.
    Trotzdem wünsche ich dir ganz viel Kraft und Motivation. Die Tage bis zum Urlaub überstehst du noch. <3
    Diesen Beitrag finde ich unfassbar schön, habe ich mich doch in vielen Situationen wiedergefunden. Zum Beispiel das Höhle bauen mit den Geschwistern. :-) Einfach immer schön, egal wie alt man ist.
    Deine Beschreibung vom Lesen am Bahnhof hat mich so angesprochen. Wirklich toll. :-)

    Ich wünsche dir einen schönen vierten Advent und freue mich auf die weiteren Beiträge. <3
    Liebste Grüße,
    Franzi
    himmlischerfedertraum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HalliHallo liebe Franzi ♥

      Ich hab mich gerade so sehr gefreut, als ich deinen Namen hier gelesen habe - damit hast du mir heute den Tag versüßt und obwohl der 4.Advent schon alleine durch die Adventskranz Kerzen strahlt - leuchtet der Tag durch DICH noch viel mehr :)

      Wir teilen und wohl mit vielen anderen das Boot, umso größer dann die Freude auf ein paar Tage Urlaub oder ggf. Ferien^^ Auch DIR wünsche ich nochmal letzte Reseervepower, danach heißt es erstmal ein bisschen Erholung, schlemmen und genießen, ja?!

      Aaaawww - noch mehr warme Worte ♥ es ist wunderbar, dass du dich in den Zeilen wiederfinden konntest und ihr selbst bei dir Daheim die Kunst des Kuschelhöhlenbauens beherrscht :-))) DANKESCHÖN!

      Fühl dich gedrückt und lass die wärmenden Kerzenstrahlen am heutigen Tag in dein Herz <3 Deine Leslie

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥