[Rezension] Origin - Schattenfunke ♥

 
Carlsen Verlag | Lux-Reihe | Liebe | Aliens | Kaufen?

  Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist ...  [Quelle: Verlag]


 
Origin-Schattenfunke war jede Minute des Wartens wert und jede Sekunde, die ich in dessen Zeilen verbracht habe! Jennifer L. Armentrout lässt die Funken der Nacht, wie ein loderndes Feuer den Himmel erhellen und mein Herz vor Begeisterung schier explodieren.

 Nachdem Katy in die Fänge von Daedalus gelangt ist und dort jede Minute lang Schmerz ertragen muss, hat Daemon nur noch eines vor Augen: Rache und Rettung!


 Während Daemon sich einen Weg zu ihr erkämpft, blickt Katy erstmals tiefer in die Mauern und Gedanken von Daedalus ein und deren dunkle Ziele kommen erstmals gänzlich zutage. Die Hybriden, zu denen auch Katy zählt, haben eine Aufgabe und plötzlich scheint Gut und Böse nur noch schwer zu unterscheiden. Ein Liebe zwischen Schatten und Licht. Ein Schicksal dessen Hoffnungsfunken unter dunklen Sternen steht...

An dieser Stelle werde ich schon enden, was meine Erzählung zum Inhalt angeht, immerhin möchte ich die Spannung Oberhand gewinnen lassen und mir fehlen schlichtweg die richtigen Worte um alles unter einen Hut zu bekommen! Nachdem ich in Opal wirklich Tode gestorben bin, konnte "Origin" gar nicht schnell genug erscheinen. Die erste Seite aufgeschlagen, hat mich sofort eine Überraschung erwartet, denn in diesem Band lesen wir aus der Sicht von unserem altbekannten Kätzchen und auch die Pforten zu Daemons-Kopf sind erstmals offen und zum Eintritt bereit. 

Dieser neue Sichtwechsel passt einfach wunderbar und konnte von der Autorin nicht besser in Szene gesetzt werden. Immerhin sind Daemon und Katy getrennt und erleben gleichermaßen und doch auf unterschiedliche Art und Weise, die Hölle auf Erden. Neben seiner sarkastischen Art, zeigt Daemon in diesem Teil viel Biss und Liebe. Zu Beginn der Reihe niemals erwartet und nun jedoch Wirklichkeit: viel kitsch! Ich war im Gegensatz zur Allgemeinheit sehr angetan davon und mochte diese Entwicklung neben all dem Leid und Chaos gerne. Es war toll zu verfolgen, dass die beiden Kraft aus ihrer Liebe und Leidenschaft ziehen konnten und neben dem Düsternisfaktor, der gegen Ende immer mehr zunimmt, war dies eine gelungen Abwechslung. 

Besonders interessant wird es, als der  Weltenentwurf dieser Reihe weiter ausgebaut wird. Wo wir in den letzten Bänden die Bedeutung von Obsidian, Onyx und Opal erfahren haben, setzt Jennifer L. Armentrout noch einen obendrauf und lüftet das Geheimnis zu Originund gleichermaßen Brisantes wie Dunkles kommt zutage...

Neben einer Handlung voller Action, Emotionen und Düsternis, konnten die Dialoge der Geschichte trotz Aliens&Co. wieder einen Echtheitsfaktor verleihen, der Einem das Gefühl gibt, an echten Leben teilzuhaben. Wie ein roter Faden, folgen wir den Geheimnissen, die weitere Fragen und Anworten ans Licht bringen und ein Szenario und Ende erschaffen, dass alles übertrifft, was der Verstand zu schraffieren vermarg...

Eine Reihe, die ich vergöttere und mein Herz sehnsuchtsvoll bis zum Erscheinugstermin vom letzten Band "Opposition" schlagen lässt ♥ 
 
Cover/Gestaltung: 2/2 Punkten
Charaktere: 2/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 2/2 Punkten

Ich gebe 10/10 Punkte


Kommentare

  1. Hallo Liebes,
    leider kann ich deine Rezension nicht ganz lesen, weil ich den dritten noch auf dem SuB liegen habe. :X Aber ich wollte deine Wertung trotzdem wissen. Ähm, bekommt es nun 09 oder 10 Punkte? Oben stehen nämlich neun. Aber eigentlich ist es ja auch egal scheint dir gefallen zu haben. Ich sollte Band drei und vier langsam mal lesen. :D
    Hab einen schönen Montag! :)

    Fühl dich gedrückt! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ich war von dem vierten Band der Lux-Reihe genauso angetan und begeistert wie du! Es war, wie du schon sagtest, teilweise sehr kitschig, aber damit hatte ich überhaupt kein Problem :)

    Ich kann es nach dem Ende gar nicht mehr erwarten, den letzten Teil zu lesen. Ich bin so gespannt :3
    Deine Worte in der Rezension bringen es übrigens richtig auf den Punkt, hat mir sehr gut gefallen!

    Alles Liebe
    Nele

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥