[Rezension] Dreisam - Make it Count ❤

Knaur-Verlag | Liebe | Make it Count | Ally Taylor | Kaufen?

Romantisch und sexy – Band 3 der „Make it count“-Reihe! Auch in diesen Sommersemesterferien arbeiten Julie und ihre beste Freundin Caroline wieder im Main & Carmichael Resort in Oceanside. Carolines Freund Lucas und Julies bester Kumpel Kyle sind auch mit dabei. Alles wäre wie immer, wenn Julie nicht bei ihrem letzten Treffen mit Kyle geschlafen hätte. Als Julie in Oceanside ankommt, ist sie sich sicher, dass Kyle der Richtige für sie ist. Doch dann begegnet sie Jake Baker und nichts ist mehr so, wie es war. Julie versucht, sich zu wehren, aber die Anziehung ist stärker. Noch ahnt sie nicht, wer Jake wirklich ist …
 [Quelle: Verlag]

 
In "Make it Count- Dreisam" lehrt uns Ally Taylor den Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe! Gefühlvoll und voller Leidenschaft - das Feuer der Liebenden erwacht...

Neben ein bisschen Sonnenschein durfte auch der neue Roman der "Make it Count" Reihe bei mir Einzug halten und hat mein Herz zum Galoppieren gebracht. Denn niemand sonst schafft es die Emotionen in der traumhaften Kulisse einer Küstenstadt so lebhaft auf Papierseiten zu verwirklichen wie Ally Taylor. Wie das Meer, reißen ihre Worte und Zeilen einen mit und verwandeln den Ruf der Tiefe in einen Sog aus wahre Liebe!

Julie und Kyle waren immer beste Freunde, doch eine gemeinsame Nacht veränderte alles! Der Zwiespalt führte Julie schließlich nach Oceanside, wo sie am Strand den attraktiven Jake kennenlernt. Nie waren Gefühle sowohl für Julie, wie auch Jake so real und voller Leidenschaft. Plötzlich taucht jedoch Kyle auf, um Julie ein für alle Mal für sich zu gewinnen! Hin und Her gerissen zwischen Freundschaft und Liebe, muss sie eine Entscheidung treffen, die alles dagewesen für Immer verändert...


Schon nach den ersten paar Zeilen, war ich wieder vollkommen gefangen von Oceanside und dessen wundervollen Charakteren. Tiefe Freundschaften gehen in dieser Stadt Hand in Hand mit wahrer Liebe, doch dunkle Geheimnisse und das Leben bringen nicht immer Glück, auch wenn das Herz danach verlangt. Die Geschichte von "Dreisam" lesen wir aus abwechselnder Sichtweise von Julie und Jake. Beide Begegnen sich am Strand, mitten im Meer das erste Mal und sind im wahrsten Sinne des Wortes in ihrem Element! Es war ganz grandios, dass man diese Begegnung aus beiden Sichtweisen widergespiegelt bekommt und das mit einer ordentlichen Portion an Gedanken und widerstreitenden Gefühlen. Die Protagonistin durchleben eine Zeit des Umbruch und begegnen zum ersten Mal einer Person, bei der sie wirklich Sie selbst sein können. Hinter ihren Mauern verbergen sich eigentlich nur zwei Menschen, die sich nach Geborgenheit und wahren Gefühlen sehnen.

Doch Ally Taylor, wäre nicht Ally Taylor, wenn sie der ganzen "Happy-End-Atmosphäre" nicht einen ordentlichen Riss verpasst. Wie im echten Leben müssen die Charaktere sich mit Problemen, der Vergangenheit und schweren Entscheidungen auseinandersetzen und am Ende ist nicht sicher, wohin deren Wege verlaufen. Die Handlung entwickelte sich zu einem Pageturner, den ich keinen Moment aus der Hand legen wollte. Der Schreibstil reißt einen wortwörtlich mit und in bildhaften Beschreibungen die einer Sommerbrise gleichen, werden wir sanft bis zur letzten Seite getragen - ein echter Lesegenuss!

Es war spannend zu verfolgen, wie schmal der Grad zwischen echte Freundschaft und liebenden Gefühlen verläuft, ich habe auf jeder Seite mitgefiebert. Auch wenn ich die Protagonisten mochte, konnte ich auf manchen Seiten die Taten von Julie nicht gänzlich nachvollziehen, da sie mit der Wahrheit letzten Endes nicht nur sich, sondern auch ihrem Umkreis alles erleichtert hätte. Trotzdessen oder vielleicht wegen solcher kleinen Ecken und Kanten, habe ich in diesem Buch wieder mein Herz verloren und das nur zu gerne!

Make it Count ist für mich der Inbegriff für Sommergefühlen, für die Ewigkeit!
Und wieder bleibe ich zurück mit dem Wunsch nach mehr...

 ❤

Cover/Gestaltung: 1/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 2/2 Punkten

Ich gebe 8/10 Punkte

Mein Dank gilt dem Knaur-Verlag für dieses schöne Rezensionsexemplar!

Kommentare

  1. Schöne Rezension die du da hast :) Wünsche dir noch einen sonnigen Tag!
    Julia<3

    AntwortenLöschen
  2. Huhu meine Liebe,

    na das klingt doch wirklich nach einem tollen Buch für den Sommer. Es kommt auf jeden Fall mal auf meine Wunschliste ;)

    Drück dich :-*


    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥