[Rezension] Befor Us - Anna Todd #5

Heyne Verlag | After Passion| Liebe | Hardin Sichtweise| Kaufen?


Life will never be the same. Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ... Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.  [Quelle: Verlag]



Mit "After Passion" konnte mich die Autorin Anna Todd in einen Wirbel aus Feuer und Eis ziehen, der durch meine große Begeisterung kaum schwächer wurde! Lediglich der letzte Band rund um Tessa und Hardin konnte mich nicht gänzlich überzeugen, umso größer war die Freude mit "Befor Us" nochmal einen anderen Einblick in die Geschichte zu erhalten.

Mit der Erwartung den 1.Band der "After-Reihe" nun aus der Sicht vom Bad Boy zu lesen, klappte ich die ersten Seiten vom Buch aus und die Überraschung war groß. Dieses Buch beinhaltet mehrere Sichtwechsel aus der Vergangenheit - um es ganz genau auszudrücken, kommen auch die anderen weiblichen Damen zu Wort, bevor der Fokus von Hardin ganz auf Tessa lag. Und dies ist sogleich auch mein erster Kritikpunkt! Nicht nur, dass ich etwas anderes erwartet habe, sondern auch die Verwirrtheit um wen es in welchen Kapiteln genau geht, riefen große Fragezeichen bei mir hervor. Für mich persönlich, waren diese Kapitel daher eher unpassend und der Einstieg verlor an Lesefluss...

Ab der Mitte vom Buch liest man sozusagen den 1.Band in sehr gekürzter Form von Hardin. Dies war für mich definitiv das Beste an der Geschichte, da sich dort auch wieder eines gezeigt hat: Todd kann absolut fesselnd schreiben! Jedoch kam Vieles zu kurz und mir persönlich haben genau die Stellen gefehlt, wo ich Hardins Gedanken wirklich spannend und "hilfreich" gefunden hätte um die Geschehnisse aus "After Passion" zu einem Ganzen fügen zu können. Schade! Das Ende war leider sehr abrupt und endet mit Zeitsprüngen und den Zeilen und Gedanken einer Person, die ich in diesem Buch keineswegs erwartet habe!
 Der Ansatz ein Buch mit den Gedanken von der wohl facettenreichsten Person der "After-Reihe" zu füllen, war wirklich großartig, hielt letzendlich aber nicht gänzlich alle Versprechen und Erwartungen. 

Das Buch gliedert sich durch seine äußere Gestaltung perfekt an seine Vorgänger im Regal an - inhaltlich war ich leider etwas enttäuscht..


Im Herbst erscheinen weitere Bücher der Autorin mit neuen Charakteren:

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Todd_ANothing_more_After_6_166070.jpg        https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/416iaVa8mbL._AC_UL320_SR210,320_.jpg

12. September 2016   ||   14. November 2016
Cover/Gestaltung: 2/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 1/2 Punkten
Schreibstil: 1/2 Punkten
Handlung: 0/2 Punkten

Ich gebe 5/10 Punkte


1 Kommentar

  1. Als ich die ersten Rezensionen der anderen Bücher gelesen hab, wanderten die Bücher auf meine "Möchte ich lesen"-Liste, allerdings hat dieser Post jetzt auch die Lust ein wenig gemindert.. Ich glaub man hat oft das Gefühl, dass sie sich vllt einfach zu wenig Zeit für die Bücher lässt.. :/ Ich hab wie gesagt die Bücher nicht gelesen, aber das was ich von mehreren gehört habe, klingt für mich leider sehr nach "schnell, schnell!"
    Ein tolles Wochenende wünsche ich dir schon mal, liebe Leslie :) <3

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥