Jede Farbe ein Gefühl...


Ich liebe Kunst. In sämtlichen Formen und Varianten. Überlegt. Oder frei aus dem Kopf heraus. Ich liebe die Vielfältigkeit daran. Den Ausdruck von Emotionen und Erinnerung. Ich liebe die plötzlich sichtbaren Blickwinkel eines fremden Menschen. Bin fasziniert. Begeistert. Einfach sprachlos und angezogen. Stehe still da und betrachte. Nehme so viel in mich auf, wie der kurze Moment es hergibt. Verfolge Linien. Farben. Alles was sich kreuzt und ineinander überfließt. Heraussticht. Ausbricht. Anders ist. 

Oftmals ist man versunken, statt mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. Mir geht es oft so. Zu oft. Dabei liebe ich es alles zu betrachten. Festzuhalten, wenn auch nur für einen kurzen Moment. Archiviere in Gedanken. Bewahre in Kopf und Herz. Ich brauche niemanden, der an den nicht vorhandenen Träumen nicht arbeitet und stets verurteilt statt einfach "zu sein". Ich brauche Menschen die verstehen, dass es nicht auf die Farbe ankommt, sondern die Mischung - das Ganze drum und dran. Wie bunt das Leben sein kann. Wie Rot die Liebe und Wut. Wie Grün und belebend eine neue Idee. Wie Schwarz die Ängste. Wie Grau das Alleine sein. Wie Gelb und erhellend ein gutes Gespräch. Und wie Blau und erfrischend Neues - neue Ziele, Perspektiven, Wege und Menschen. Es gibt so Vieles, vor dem wir uns verschließen. Zu wenig Zeit. Zu wenig Glauben. Zu wenig Inspiration. Am Besten malt es sich mit Gefühlen die echt sind - die "gerade JETZT" sind. Das ist wirklich so, denn in solchen Momenten sind wir "bewegt" - etwas treibt uns an. Links, Rechts - Geradaus. Kreative Köpfe, die Träumen und dabei die Realität nicht aus den Augen verlieren. Mit ganz viel Lebenslust auf die Suche gehen. Nach Fragen, Gefühlen, Zielen und Antworten. Mutig. Neugierig. Lebensfroh. Ausdrücken - statt Verschließen. 

Ich denke, dass es so schwerfällt einfach "loszulassen" - weil wir insgeheim immer auf Sicherheit gepolt sind. Klarheit. Struktur. Das braucht man. Das brauchen WIR. Und genau aus diesem Grund ist die Kunst so magisch, denn damit können wir plötzlich alle Helden sein. Mutig. Ausgefallen. Mit der letztendlichen Frage: "Wer möchte ICH eigentlich sein?"

Kommentar veröffentlichen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥